Hochstuhl Tiamo mit Sitzverkleinerer Test

May 11, 2012 | In: Hochstuhltest

Wir haben den Hochstuhl Tiamo einem ausführlichen Praxistest unterzogen und verraten hier, ob es sich lohnt, diesen Hochstuhl anzuschaffen.

Der Hochstuhl Tiamo mit Sitzverkleinerer, ein Treppenstuhl, ist uns zum Anfang gleich damit positiv aufgefallen, dass die Monate des Stuhles recht zügig und auch einfach von Statten gegangen ist. Noch schneller wäre es auf jeden Fall gegangen, wenn die vorgeborten Löcher etwas größer gewesen wären, doch da lässt sich leicht nachhelfen.

Das Modell wächst mit dem Kind mit, ist also verstellbar und damit auch eine lange Zeit zu verwenden. Außerdem hat das Tischchen eine Vertiefung, was verhindert, dass Besteck oder Tassen schnell und leicht zu Boden fallen.
Ein Highlight des Tiamo ist das 5-Punkt-Gurt-Sytsem. Damit wird verhindert, dass Ihr Kind von alleine aufstehen kann. Manch einer sieht dies jedoch auch als Nachteil, da dass Kind sich nicht frei bewegen kann. Wie bei vielen Dingen muss hier einfach entschieden werden, was ich als Eltern haben möchte.

Der Hochstuhl ist auf alle Fälle sehr massiv. Bewegungen des Kindes hält er stand, bei der richtigen Monaten natürlich vorausgesetzt, so dass Ihr Kind sich ungestört bewegen kann und trotzdem sicher sitzt. Auch die Polsterung des Sitzkissens ist nach unserem Test als gut und robust zu bezeichnen.

Unser Test hat ergeben, dass dieser Hochstuhl ohne Weiteres empfohlen werden kann. Ihr Kind wird sich in diesem Treppenstuhl sicherlich wohl fühlen und Sie können die Zeit mit Ihren Kleinen genießen ohne Angst zu haben, dass der Stuhl kippen könnte.

+ massiv
+ gute Sitzpolsterung
+ 5-Punkte-Gurt-System

- vorgeborte Löcher nachbessern

Comments are closed.

Top Tipp derzeit reduziert bei Amazon

Kategorien

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Empfehlen Sie unsere Seite weiter